PS5 ohne Indie Support?

PS5 ohne Indie Support?

Juni 30, 2019 0 Von Ahmed Gurtmann

Die PlayStation 4 bietet eine große Auswahl an Spielen. Viele dieser Spiele stammen von kleineren, oder Indie-Entwicklern. Indie-Spiele werden in diesem Ausmaß nicht mehr auf der, vermutlich Ende 2020 erscheinenden, PS5 vertreten sein. Das lässt zumindest ein Artikel im Wall Street Journal vermuten.

Laut Sony richtet sich die PS5 an eine ältere Zielgruppe als zum Beispiel Nintendo. Daher wollen sie mehr “High Budget” Titel bieten. Die meisten würden sich ein Konsole kaufen, um hochqualitative, exklusiv-Titel zu spielen vermutet Sony. Außerdem wollen Konsolen Fans graphisch, anspruchsvolle Spiele spielen. Die oft niedlichen oder witzigen Indie-Spiele fallen also aus Sonys Raster größtenteils Raus.

Natürlich ist nicht Schluss

Das bedeutet nicht, dass es keine Spiele von Indie Entwicklern mehr geben wird. Allerdings wird Sony sich vorerst auf “große” Publisher konzentrieren. Sie wollen möglichst viele exklusive “Triple A” Titel sichern. Auch wenn die Spiele-Entwickler daran Interessiert sind, ihre Spiele auf mehreren Plattformen zu verbreiten. Vermutlich wird es deshalb auf zeitlich begrenzte Exklusiv Verkäufe hinauslaufen.

Alle Beitragsbildrechte liegen bei Sony