Star Wars 10 ohne Daisy Ridley

Star Wars 10 ohne Daisy Ridley

Juni 28, 2019 0 Von Henri Briese

Reaktion auf Misserfolg

Wer die jüngsten Ereignisse mitverfolgt hat, wird nun nicht groß überrascht sein. Für die Anderen hat es die Schauspielerin nun offiziell verkündet. Star Wars und Daisy Ridly werden am Ende dieser Trilogie getrennte Wege gehen.

Am 18. Dezember 2019 erscheint “Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers” im Kino und wird ein Ära beenden. Disney beendet hier den Epos, der in “Episode 1 – Die Dunkle Bedrohung” beginnt. Anschließend wird erstmal eine Pause eingelegt. Dazu hat sich Disney-Chef Bob Iger nach den relativ ernüchternden Zahlen des Prequels “Solo” entschlossen. Man dürfe “nicht zu viele Star Wars-Filme schnell nacheinander veröffentlichen.”

Neue Trilogie in Planung

Doch nun ist nicht Schluss mit der Tradition der Dreiteiler aus dem Universum der Sternenkriege. Denn es wurde bereits bekannt geben, dass am 14. Dezember 2022 der nächste Star Wars Film auf den Kino-Leinwänden flimmern wird. Des Weiteren sind auch die Autoren bekannt. Die Story wird von den Game Of Thrones-Autoren David Benioff und D.B Weiss sowohl geschrieben, als auch produziert. Das Duo wird eine neue Geschichte erzählen. Diese wird abseits der Skywalker Saga stattfinden – dies bestätigte nun auch Rey-Darstellerin Daisy Ridley.

Dafür braucht es aber auch neue Darsteller, denn die junge Schauspielerin wird nicht mehr von der Partie sein. Gegenüber Buzzfeed sagte sie: „Ich kann sagen, dass ich nicht in der nächsten Trilogie bin. Nein.“ Wir bleiben gespannt, ob das letzte Wort gesprochen ist und wir im Dezember Rey wirklich das letzte Mal sehen.

Beitragsbildrechte: Disney